Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Flucht/Asyl

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Naturkatastrophen, Kriege, autoritäre Regime, eine stark asymmetrische globale Arbeitsteilung und viele andere Gründe führen dazu, dass gefährliche und teure Wege in Kauf genommen werden, um ein besseres Leben für sich (und oft auch die Angehörigen) aufzubauen. Aber weder die Bewegungsfreiheit noch gute Bedingungen in den Aufnahmeländern sind selbstverständlich. Für viele gehen Entrechtung, Ausbeutung und Diskriminierung weiter. Viele Länder haben kein eigenes Asylrecht und legen die Genfer Flüchtlingskonvention sehr eigenwillig und selten im Sinn geflüchteter Menschen aus. Umso wichtiger sind Selbstorganisierungen, die als politische Sprachrohre oft unverzichtbare Arbeit leisten.