Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Veranstaltung

Diskussion / Vortrag
Mit Peter Dickel (Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD eV.), Daniel Knopp (AG Energiekämpfe der Interventionistischen Linken Berlin), Stefanie Groll (gegenstromberlin, Lausitzcamp 2011)
Mittwoch, 11.05.2011 | 19:00 Uhr

Südblock, Berlin
Admiralstraße 1-2
10999 Berlin

Karte

Energiekämpfe in Bewegung

Gemeinsame strategische Schritte hin zu einer ganz anderen Energiepolitik

Die Anti-Atom-Proteste des letzten Jahres waren gekennzeichnet durch eine bemerkenswerte Breite der Bündnisse und Aktionsformen, was insbesondere bei den Protesten gegen den Castor im Wendland zum «Erfolg» führte: Klimagruppen und Linksradikale, «alte» Anti-AKW-Zusammen­hänge und «neue» CCS-Gruppen - viele waren mit ihren Themen dabei und alle verhielten sich solidarisch miteinander. Nichtsdestotrotz liegen die strategische Ziele und Motive durchaus unter­schiedlich, sind Gruppen in unterschiedlichen (energie-) politischen Feldern aktiv.

Mit der Katastrophe in Fukushima haben die Debatten um einen Atomausstieg noch einmal ganz neuen Schwung erhalten: Was bedeutet diese Situation für die verschiedenen Akteure und ihre Arbeit in den kommenden Monaten; welche neuen Voraussetzungen ergeben sich hieraus für die Zusammenarbeit? Wie könnten gemeinsame strategische Schritte der gesellschaftlichen Linken hin zu einer ganz anderen Energiepolitik aussehen?

Mehr Information:

Energiekämpfe I: Vielfalt in Bewegung
Standpunkte 15/2011 mit Beiträgen von Ursula Schönberger, AG Energiekämpfe der Interventionistischen Linken Berlin, Klinger Runde, Timmo Krüger und Stefanie Groll.

Kontakt

Steffen Kühne

Telefon: (030) 44310-402
E-Mail: kuehne@rosalux.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Besonderheiten

In Kooperation mit der Kontaktstelle Soziale Bewegungen der Linksfraktion im Bundestag