Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Veranstaltung

Diskussion / Vortrag
Mit Rev. Petrus Khariseb, Ronald Blaschke
Montag, 06.06.2011 | 19:00 Uhr

Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

Karte

Der entscheidende Unterschied

Das Grundeinkommen in Namibia

Einer der innovativsten Ansätze zum Thema Grundeinkommen ist das Projekt der Koalition für ein Basic Income Grant (BIG) in Namibia. In 2008 wurde weltweit erstmalig ein bedingungsloses Grundeinkommen im Dorf Otjivero- Omitara, Namibia eingerichtet, um in einer zweijährigen Testphase die landesweite Einführung zu prüfen. Die Ergebnisse sind beachtlich.
Der Forschungsbericht des Projekts liegt nun in deutscher Sprache vor und wir freuen uns, Ihnen diesenvorstellen zu können.

Rev. Petrus Khariseb vom Desk for Social Development (DfSD) der evangelisch-lutherischen Kirche der Republik Namibia (ELCRN) wird von der Bedeutung und den Ergebnissen des Projekts sowie der laufenden Kampagne in Namibia berichten.

Ronald Blaschke vom Netzwerk Grundeinkommen diskutiert Parallelen bedingungsloser Sozialtransfers und deren Wirkungen für Deutschland.

«Das Projekt beweist, dass mit einem Grundeinkommen Armut überwunden sowie die wirtschaftliche, soziale und politische Aktivität der Menschen befördert werden kann.» So urteilt auch die stellvertretende Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE und Verfasserin des einleitenden Vorworts Katja Kipping.

Basic Income Grant Pilot Projekt, Forschungsbericht, April 2009

Kontakt

Britta Becker

Telefon: +49 (0)30-44310-403
Fax: +49 (0)30-44310-180
E-Mail: becker@rosalux.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Besonderheiten

Die Veranstaltung wird simultan übersetzt