Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Veranstaltung

Buchvorstellung
Mit Horst Kahrs und Tom Strohschneider
Mittwoch, 09.04.2014 | 18:30 Uhr

Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon, Berlin
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Der Salon befindet sich im 1. Obergeschoss.

Karte

Ist Rot-Rot-Grün schon am Ende? Über kleine Chancen und dauerhafte Grenzen im linken Lager

Kamingespräch mit Horst Kahrs, Rosa-Luxemburg-Stiftung, und Tom Strohschneider, neues deutschland

Was muss sich ändern, damit sich endlich was ändert? Und welche Rolle haben SPD, Grüne, Linkspartei dabei? Es gibt ganz verschiedene Vorstellungen darüber, was eine linke Mehrheit sein müsste. Meist ist sie auf eine parteipolitische Kategorie der Bündnisfähigkeit geschrumpft. Doch das stößt schnell an Grenzen, wie der Konflikt um die Krimkrise nun erneut zeigt. Lohnt es überhaupt noch, über eine Regierungskooperation im Jahr 2017 zu reden? Oder geht es längst darum, nicht den Parteien die Zukunft gesellschaftlicher Veränderung zu überlassen? Ein Gespräch über Geschichte von Crossover, die Knackpunkte der Politik und die linken Fragen der Zukunft zur Vorstellung des neuen Buches von Tom Strohschneider «Linke Mehrheit? Über Rot-Rot-Grün, politische Bündnisse und Hegemonie. Eine Flugschrift».

Kontakt

Horst Kahrs

E-Mail: kahrs@rosalux.de

Termindownload

Download im iCal-Format