Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Veranstaltung


Mit Paloma Lopez (MdEP GUE/NGL-Fraktion, Izquierda Unida Spanien), Theano Fotiou (Ministerin für soziale Solidarität und Mitglied des griechischen Parlaments, SYRIZA - angefragt), Katja Kipping (MdB und Vorsitzende Partei DIE LINKE) und Nicole Gohlke (MdB DIE LINKE - Moderation)
Dienstag, 17.03.2015 | 18:00 Uhr

DGB-Gewerkschaftshaus, Frankfurt am Main
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt am Main

Karte

Nach der Wahl in Griechenland: Neue Chancen für eine linke Politik in Europa

Diskussion mit Vertreter/innen der griechischen Regierung und der spanischen Opposition über eine alternative Finanz-, Sozial- und Wirtschaftspolitik und Chancen für einen Politikwechsel in Europa.

 

Können die Ereignisse in Griechenland Beginn eines neuen Aufbruchs für linke europäische  Politik sein? Welche Aufgaben stellen sich dabei insbesondere auch für linke Kräfte in Deutschland und die Fraktion DIE LINKE im Bundestag? Welche gemeinsamen Forderungen (z.B. Schuldenkonferenz auf Augenhöhe) lassen sich entwickeln, wo ließe sich ansetzen, um einerseits die Erpressungspolitik von Troika und Bundesregierung zu beenden und andererseits einen nachhaltigen Politikwechsel in Europa befördern?

Eine gemeinsame Veranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und der Rosa-Luxemburg-Stiftung am Vorabend des «Blockupy»-Aktionstages anlässlich der Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main.

Kontakt

Thomas Sablowski

Telefon: (030) 44310-129
E-Mail: sablowski@rosalux.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Besonderheiten

In Kooperation mit der Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Link

https://blockupy.org/18m/