Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Veranstaltung

Diskussion / Vortrag
Samstag, 27.02.2016 | 15:00 Uhr

Rosa-Luxemburg-Stiftung, Seminarraum 1, 1. OG, Berlin
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Karte

Der «Grupo Thälmann» und die «Centuria Thälmann»

Vorformen der Internationalen Brigaden in Spanien

 

Zu den Schwerpunkten der historisch-politischen Bildung gehört 2016 der 80. Jahrestag der Gründung der Internationalen Brigaden. Ihre Vorläufer der «Grupo Thälmann» und die «Centuria Thälmann» stehen in Zentrum des Vortrages von Dr. Werner Abel, der sich den ersten Einheiten widmet, die unmittelbar nach dem Putsch der Generäle gegen die Spanische Republik an die Front gingen. Diese Einheiten wurden von sich in Spanien aufhaltenden deutschen antifaschistischen Emigranten und von KPD-Mitgliedern gegründet, die von Frankreich aus nach Spanien entsandt worden waren. Die meisten dieser Freiwilligen traten später in die Internationalen Brigaden, aber auch in andere Einheiten der Spanischen Volksarmee ein.

An die Frauen und Männer der ersten Stunde soll in dieser Veranstaltung besonders erinnert werden.

Dr. Werner Abel ist Mit-Autor des Biografischen Lexikons der deutschen Spanienkämpfer und Herausgeber des Buches: «Die Kommunistische Internationale und der Spanische Bürgerkrieg».

 

Kontakt

Cornelia Domaschke

Telefon: (030) 44310-151
E-Mail: domaschke@rosalux.de

Termindownload

Download im iCal-Format

Besonderheiten

Kooperation GK Geschichte für die Zukunft und Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik (KFSR ).

Anmeldung unter: 030 44310151 oder domaschke@rosalux.de