BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML METHOD:PUBLISH UID:www.rosalux.de/_57903 BEGIN:VEVENT DTSTART:20170321T180000 DTEND:20170321T190000 SUMMARY:Quo vadis, Europa? DESCRIPTION:„Die schwelende Eurokrise wurde nicht gelöst, sondern durch die maßgeblich durch die Bundesregierung erzwungene Austeritätspolitik verschärft – mit verheerenden unsozialen Folgen vor allem im Süden Europas. In vielen Mitgliedstaaten der EU haben rechte Parteien und Bewegungen Zulauf. In Großbritannien hat sich eine Mehrheit der Menschen dafür entschieden, der EU den Rücken zu kehren (…) Wir brauchen eine grundlegend andere Antwort auf die Krisen unserer Zeit. Angesichts des Scherbenhaufens, den die Politik der Östlichen Partnerschaft in Osteuropa hinterlassen hat, ist eine neue Entspannungspolitik unerlässlich. Die Frage von Krieg und Frieden ist nach Europa zurückgekehrt und die falschen Weichenstellungen können fatale Folgen haben.“ (A. Hunko, Dezember 2016)Andrej Hunko ist der europapolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE. und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.Veranstaltungsreihe „Geraer Gespräch“ Kontakt Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen Käthe-Kollwitz-Str. 6 07743 Jena Telefon:03641 449432 Fax:03641 426553 E-Mail:rls.thuer@t-online.de LOCATION:Stadtmuseum ORGANIZER;CN=RLS Thüringen:rls.thuer@t-online.de END:VEVENT END:VCALENDAR