Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Internationale Politik

In der internationalen Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung ist neben dem Zentrum für internationalen Dialog und Zusammenarbeit (ZID) mit seinen Auslandsbüros und Regionalreferaten auch das Institut für Gesellschaftsanalyse (IfG) engagiert. Ein wichtiger Kooperationspartner ist zudem das europäische Stiftungsnetzwerk transform!europe.

Die zentralen Themenfelder der Auslandsarbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung sind die internationale Auseinandersetzung mit gegenwärtigen neoliberalen Globalisierungstendenzen, die Gestaltung eines sozialen und friedlichen Europas, die demokratische und soziale Partizipation auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene, Gewaltprävention und Frieden sowie gleichberechtigte Integration marginalisierter gesellschaftlicher Gruppen.

Veranstaltungsdokumentation

Donnerstag,
26.05.2016
19:00 Uhr,
Werkstatt der Kulturen, Berlin
Donor opium1
Mittwoch,
25.05.2016
19:00 Uhr,
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Münzenbergsaal, Berlin
Paul mason1

Postkapitalismus

Luxemburg Lecture von Paul Mason

Publikationen

Online-Publikation | Februar 2016
Herausgeber/Innen: Rosa-Luxemburg-Stiftung New York

China allein zu Haus

Das Reich der Mitte in der globalen Weltordnung. Von Ho-fung Hung

Reihe Standpunkte | Januar 2016

Jahrbuch Standpunkte 2015

Zusammenfassung aller «Standpunkte» des Jahres 2015


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen

RLS Lateinamerika Flyer

RLS Osteuropa Flyer

RLS Afrika Flyer

Flyer Afrika

RLS Asien Flyer

RLS Naher Osten Flyer

Flyer MENA