Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Nachricht

Montag, 05. Dezember 2016

«Von der Sozialstaatspartei zur neuen LINKEN: Eine Geschichte der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG)»

Buchvorstellung mit Dr. Jochen Weichold am 25. November 2016 im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Jochen Weichold, Uwe Michel (v.l.)

Am 25. November 2016 sprach Uwe Michel mit dem ehemaligen Leiter des Archivs Demokratischer Sozialismus Dr. Jochen Weichold über das kürzlich im VSA-Verlag erschienene Buch zur Geschichte der WASG

Es wurden Fragen zur Entstehung der ersten erfolgreichen Konstituierung einer linken Partei im Westen der Republik, sowie Probleme und Konfliktlinien bei der Gründung der Partei DIE LINKE erörtert. Die Anwesenheit von Zeitzeugen und deren lebhafte Schilderung dieses Prozesses zeigten, dass die Entwicklung kein Selbstläufer war. Einig war man sich, dass die Parteigründung als historischer Glücksfall für die deutsche Linke zu betrachten sei.

Der ausführliche Dokumententeil des Buches wurde auch durch die gute Aktenlage im Archiv möglich. Die  Bereitstellung geschichtlicher Quellen durch das Archiv Demokratischer Sozialismus wurde betont und positiv bewertet.