Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Publikation

Reihe Texte (Archiv)
Herausgeber/Innen: Michael Brie, Cornelia Hildebrandt, Meinhard Meuche-Mäker
Erschienen: Oktober 2007
ISBN: 978-3-320-02123-8

Downloads

DIE LINKE. Wohin verändert sie die Republik?

Reihe: Texte der RLS Bd. 40 von Michael Brie, Cornelia Hildebrandt, Meinhard Meuche-Mäker (Hrsg.)

Texte 40 der Rosa-Luxemburg-Stiftung

320 Seiten, Broschur

ISBN 978-3-320-02123-8


Dieses Buch weist nach, wie die Partei DIE LINKE zu einer der treibenden Kräfte eines grundlegenden Richtungswechsels in Deutschland werden kann.

Die Autoren zeigen:
- Die Bundesrepublik steht real vor einer Richtungsentscheidung. Es ist die Entscheidung zwischen dem jetzigen marktliberalen und einem sozialökologischen-demokratischen Entwicklungspfad. Diese Entscheidung ist zugleich eine Entscheidung zwischen weiterer Entfesselung des Kapitalismus oder Schritten seiner Eindämmung und Überwindung.
- Entgegen verbreiteter Vorstellungen kann die neoliberale Vorherrschaft gebrochen und können Mehrheiten für eine andere Politik geschaffen werden.
- Es gibt Bündnispartner eines neuartigen Netzwerks sozialer und politischer Kräfte des Richtungswechsels.
- Die Partei DIE LINKE verfügt über notwendige, aber noch nicht hinreichende eigene Ressourcen, um sich als Partei einer neuen Politik zu profilieren.

Die Autoren möchten auf diese Weise zur notwendigen Strategiediskussion der Linken in ihrer ganzen Breite sozialer Bewegungen, Gewerkschaften, der LINKEN und anderer linker politischer Strömungen beitragen.

 

Inhalt

Vorwort

Strategische Ausgangspunkte
MICHAEL BRIE: Der Kampf um gesellschaftliche Mehrheiten
MEINHARD MEUCHE-MÄKER: Der Blick von Innen. Die Sicht von Akteuren auf die Bildung der Partei DIE LINKE.

Neue Ansätze
KATJA KIPPING: Gipfelproteste 2007 – ein gelungener Start für DIE LINKE
WERNER DREIBUS, MATTHIAS HINZE, AXEL TROOST: Die Kampagne als strategisches Instrument der LINKEN. Überlegungen am Beispiel der Mindestlohnkampagne
CHRISTOPH SPEHR: Unterwegs zur Partei des Volkes. Parteibildung und Wahlkampf in Bremen 2005-2007
DIETMAR BARTSCH: Ein »Linksbündnis« wächst aus der Gesellschaft, nicht aus machtpolitischen Spielereien

Zentrale Streitpunkte
CORNELIA HILDEBRANDT: Der schmale Grad linker Reformpolitik – der Fall Berlin
DIETER KLEIN: Die Linke und das Eigentum. Zur programmatischen Diskussion

Mitgliedschaft und Wählerschaft
DIETMAR WITTICH: Wählerinnen und Wähler
RAINER FERCHLAND: Befunde einer Mitgliederbefragung im Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf

Ausblick
MICHAEL BRIE: Segeln gegen den Wind. Bedingungen eines politischen Richtungswechsels in Deutschland

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren