Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Publikation

Journal «RosaLux»
Autor/Innen: Johanna Bussemer, Sevim Dağdelen, Dagmar Enkelmann, Ramona Hering, Horst Kahrs, Heiko Langner, Gisela Notz, Massimo Perinelli, Miriam Pieschke, Frieder Otto Wolf
Herausgeber/Innen: Rosa-Luxemburg-Stiftung
Erschienen: April 2016

Downloads

Links aus Prinzip

Vom Wert emanzipatorischer Werte nach Köln und dem Rechtsruck bei den Landtagswahlen im März. Im Blickpunkt der Ausgabe 1-2016 des Stiftungsjournals «RosaLux» steht die geopolitische Neuordnung der Welt.

«Links aus Prinzip» - Rosalux 1-2016

Seit der Silvesternacht von Köln übertönt ein Gebell von rechts weitgehend die gemäßigten und progressiven Stimmen in der Debatte um Flucht und Asyl. Wachsende Ablehnung und Abwertung von Schutzsuchenden sowie deutliche Korrekturen von Kanzlerin Merkel an ihrem Willkommenskurs sind die Folgen. Wie sehr die Stimmung binnen kurzer Zeit kippte, zeigen die Ergebnisse der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt mit den erdrutschartigen Erfolgen der AfD.

Die RosaLux 1-16 versucht sich an einer Bestandsaufnahme dieses einschneidenden Vierteljahres: Welche Auswirkungen gibt es auf Merkels Herrschaft? Wie ist der Deal zwischen EU und Türkei zu bewerten? Welche Weichenstellungen für eine humane Politik sind nötig? Im Titelthema "Links aus Prinzip" geht es neben der Analyse aber vor allem um das Dagegenhalten - wider Rassismus, Nationalismus und Klassenspaltungen, für Vielfalt, Internationalismus und Solidarität.

Weiteren spannenden Lesestoff hält das Heft zudem unter anderem bereit zur geopolitischen Neuordnung der Welt, den Folgen des Pariser Klimaabkomens, zum Rechtsruck in Polen sowie dem Kampf der portugiesischen und spanischen Linken gegen die europäische Kürzungspolitik. 

Das Heft lässt sich als PDF hier herunterladen. Gedruckte Exemplare können im Abonnement (https://info.rosalux.de) sowie per Mail an bestellung@rosalux.de bezogen werden. Archiv aller Ausgaben unter www.journal.rosalux.de.