Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü



Jugendbildung

Willkommen auf der Jugendbildungsseite der Rosa-Luxemburg-Stiftung!

Hier findet ihr Informationen zu Struktur, Mitarbeit und Förderungsmöglichkeiten im Bereich Jugendbildung mit und bei der rls. Die Jugendbildung in der Rosa-Luxemburg-Stiftung ist ein bundesweites Projekt, das zusammen mit Landesstiftungen und freien Trägern organisiert wird. Ein Anspruch der Jugendbildung besteht darin, die Bildungspraxis der Stiftung offen zu halten:

Projektförderung
Eine Förderung neuer Projektideen ist auch in der Jugendbildung möglich. Hierfür gibt es den Initiativfonds und die halbjährliche Projektförderung. Über eine Förderung entscheidet der Vergabeausschuss: Das 11köpfige Gremium setzt sich aus gewählten Vertreter*innen von Landesstiftungen und politisch nahestehenden Bildungsvereinen zusammen, sowie aus der Koordination Jugendbildung.

Bildungswerkstatt 2017
Im Rahmen einer politischen Bildungswerkstatt wird die Jugendbildung vom 19.-21. Mai 2017 eine Debatte zur inhaltlichen Ausrichtung kritischer und politischer Jugendbildung führen. Auch eine kollektive Projektfindung interessierter Gruppen soll im Anschluss an die Tagung unterstützt werden. Ziele der Veranstaltung bestehen in der Diskussion strategischer Grundzüge einer Jugendbildung der RLS und ihrer Partner*innen in den Ländern; die konkrete Einschätzung politischer Themen und Fragestellungen, angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse, an denen die Jugendbildung sich 2017 und der folgenden Zeit ausrichtet; Zukunftsideen, die mit der Jugendbildung der rls realisiert werden können. Die konkrete Ankündigung erfolgt demnächst hier und unter "Nachrichten" (unten).

"Young Migrants Blog"
Seit Beginn diesen Jahres (2017) kooperiert die Jugendbildung eng mit dem Referat Migrationspolitik der Akademie für Politische Bildung und dem Länderbüro Baden-Württemberg in dem Projekt "Young-Migrants-Blog" (Arbeitstitel). Die Idee des Projekts ist es, mit einem politischen Blog junge migrantische Perspektiven und Perspektiven von jungen Geflüchteten, ihre politischen Meinungen, künstlerischen und kulturellen Interessen, sowie alltägliche Eindrücke für linkseingestellte Jugendliche sichtbarer zu machen. Nach einem erfolgreichen Kick-Off-Treffen im Januar befindet sich das Projekt jetzt in der Phase des Redaktionsaufbaus. Es haben sich bereits viele Interessierte gemeldet, die Lust haben künftig Beiträge zu bloggen und damit ihre Themen zu spreaden!

Bei Interesse am "Young Migrants Blog" schreibt eine E-Mail an:
Ann-Katrin Lebuhn: Ann-Katrin.Lebuhn@rosalux.de oder an
Massimo Perinelli: Massimo.Perinelli@rosalux.de

  
Weiterbildung
VIER GEWINNT- 4 Workshops für linke Jugendgruppen und kollektive Jugendprojekte
Seit 2016 können linke Jugendgruppen/ -Projekte sich kostenfrei einen voni Tagesworkshops zu sich in die Stadt bestellen, um sich mit Unterstützung unserer Teamer*innen skills für die eigene politische Arbeit anzueignen. 

Die drei Workshops sind (wahlweise): 
Workshop 1: Let´s push things forward- Von der Idee zu Praxis.
Workshop 2: Gemeinsam losgehen und ankommen- Gruppe und Gruppendynamiken.
Workshop 3: Allein machen sie dich ein- Politisches Netzwerken und Bündnisarbeit.

Und warum dann "VIER GEWINNT"...? Ja, zusätzlich wird ein weiterer Workshop mit festem Termin zum Thema "Aktivismus & Pressearbeit" angeboten, der offen ist für einzelne Aktive unterschiedlicher Gruppen. Nächster Termin: 1. April 2017, Ort: RLS, Berlin (Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin) 
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Fahrtkosten werden erstattet. Um Voranmeldung wird gebeten, unter: 
Ann-Katrin.Lebuhn@rosalux.de 
 

 

Kontakt in der RLS

Koordinatorin Jugendbildung Ann-Katrin Lebuhn
Tel.: (030) 44310-475
Raum 743
Email: lebuhn@rosalux.de

Veranstaltungen

Veranstaltungsdokumentation