Feminismus von links

 
Der Wind weht scharf von rechts. Autoritarismus und Rechtsradikalismus gewinnen an Zustimmung. Aber auch der Feminismus ist zurück: Mit Bewegungen wie Women’s marches, Frauenstreiks, #MeToo, «Ni Una Menos» und vielen mehr. Feministischer Protest ist transnational, markiert einen sichtbaren Gegenpol zur Rechten und zum Neoliberalismus und verkörpert den Aufbruch in eine bessere Zukunft, eine solidarische Gesellschaft.
 

Zum Dossier

Main-Newswall