| Studentische/n Mitarbeiter*in Bibliothek

Geringfügig Beschäftigte, befristet - Bewerbungsende: 15.12.2018

Studentische/r Mitarbeiter*in gesucht

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung sucht zum 01. Januar 2019 befristet für zwei Jahre eine/n studentische/n Mitarbeiter*in (informationswissenschaftlicher Studiengang) zur Unterstützung der Arbeit in der Bibliothek.

Aufgaben:

  • Katalogisierung mit der Bibliothekssoftware KOHA

  • Ordnungsarbeiten im Magazin

  • Literaturrecherche

Arbeitsumfang: durchschnittlich 9 h/Woche

Vergütung:  450,- €/Monat

Seit mittlerweile 17 Jahren stellt die Bibliothek der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Bibliothekssigel: B 1599) mit ihren vielfältigen Beständen eine wissenschaftliche Spezialbibliothek dar. Als Präsenzbibliothek steht sie den Mitarbeiter*innen der RLS sowie der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Der thematische Aufbau des Medienbestands der Bibliothek fußt im Wesentlichen auf den vier Hauptsammelgebieten:

  • Partei DIE LINKE und ihre Quell-Organisationen (PDS, WASG)
  • Rosa Luxemburg
  • Ideengeschichte Demokratischer Sozialismus
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Weiterhin hält die Bibliothek Medien zur Theorie und Geschichte linker Bewegungen in Deutschland, zur politischen Bildung sowie zu den Sozialwissenschaften für die Nutzung bereit.

Bewerbungen (elektronisch bevorzugt) richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail bis zum 15. Dezember 2018 an:

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Dr. Annegret Rohwedder
Personalreferentin
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

E-Mail: bewerbung@rosalux.de

Es werden keine Empfangsbestätigungen für Bewerbungen ausgestellt.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Die Bewerbungsgespräche finden am 19. Dezember 2018 in Berlin statt.