| Ausschreibung IT Professional (m/w/d)

Vollzeit, unbefristet - Bewerbungsende: 7.2.2021 (verlängert)

IT Professional (m/w/d)

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung – Gesellschaftsanalyse und Politische Bildung e.V. (RLS) sucht zur Verstärkung des Teams im Referat Information und Kommunikation des Bereichs Finanzen-IT-Zentrale Aufgaben (FIZ) ab dem 01.03.2021 Sie als IT Professional (m/w/d) in Berlin.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Weiterentwicklung und Betrieb der komplexen Kommunikationsinfrastruktur
  • Planung, Konfiguration und Administration von TCP/IP-Netze sowie konfigurieren, überwachen und dokumentieren der Firewall Systeme
  • Administration der hausinternen VM-Umgebung (Hyper-V und KVM) sowie der Windows- und Linux Serversysteme
  • Administration und Support der zentralen Backend-Systeme, u.a. Citrix Terminalserver, DNS, MS SQL Server sowie MS Exchange, Mailserver mit Postfix und Rspamd
  • analytische Störungsanalyse und Behebung
  • Mitwirkung bei Projektgruppen als Projekt- oder Teilprojektleitung
  • Mitwirkung bei Planung, Test und Beschaffung von Hard- und Softwarekomponenten
  • Pflege und Weiterentwicklung der technischen Dokumentation

Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Diplom (FH)) in der Fachrichtung Informatik, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik oder einer anderen Fachrichtung und Berufserfahrung im IT-Bereich oder alternativ eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit entsprechender langjähriger Berufserfahrung in einem der ausgeschriebenen Stellenschwerpunkte
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit Kenntnissen im Bereich großer Firmenstrukturen
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der Windows Server Betriebssysteme
  • sehr gute Kenntnisse zu Microsoft Exchange Server und AD-Domänen-Administration
  • sehr gute Kenntnisse der Administration von Linux-Servern an der Kommandozeile, idealerweise Debian /Ubuntu
  • gute Kenntnisse in den Bereichen der zentralen IT-Diensten wie beispielsweise SSH, Kerberos, Radius, DNS, LDAP, DHCP, SMTP, PXE, http, https
  • Erfahrungen mit Automatisierung von Systemen (vorzugsweise Ansible, Puppet, Baramundi)
  • Erfahrungen mit Monitoringsystemen wie Nagios oder CheckMK
  • Gute Kenntnisse im Bereich Scripting z.B. Bash, Powershell, python oder vergleichbar
  • Erfahrung im Bereich Virtualisierung, von Vorteil wäre Erfahrung mit Citrix XenApp
  • weitreichende Erfahrung im Second-Level-Support

Zu Ihren Stärken zählen:

  • hohe Belastbarkeit, Stressresistenz sowie Serviceorientiertes Handeln;
  • hohe Lernbereitschaft hinsichtlich neuer technologischer Entwicklungen und Affinität zur Netzwerk- und Systemtechnik.
  • Ihr offener Umgang mit Menschen und neuen Anforderungen zeichnet Sie aus;
  • analytisches und lösungsorientiertes Denken und konzeptionelle Fähigkeiten;
  • hohe Team-, Kooperations-, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit;
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind vorhanden;
  • gute englische Sprachkompetenz;
  • ein gesellschaftspolitisches Engagement;

Was bieten wir Ihnen?

Die Tätigkeit soll zum 01.02.2021 aufgenommen werden. Arbeitsort ist Berlin. Das Entgelt sowie alle weiteren Arbeitsbedingungen richten sich nach TVöD (Bund). Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit (39 Wochenstunden), die der Entgeltgruppe 12 zugeordnet ist. Darüber hinaus bieten wir

  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten
  • Jahressonderzahlung
  • attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen im Sinne einer positiven Maßnahme zur Verhinderung oder zum Ausgleich bestehender Nachteile im Sinne des §5 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Menschen mit Schwerbehinderung und Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

 

Aussagekräftige Bewerbungen bitte bis zum 07.02.2021 über unser Bewerber*innen-Portal:

https://bewerberweb.krz.de/2855#positions.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 09. und 10.02.2021 statt.