Dokumentation "On Rules and Monsters - Horror und Transgression“

Ein Kongress mit Vorträgen, Filmen, Workshops, Lesungen und Musik.

Information

Veranstaltungsort

Paradox
Bernhardstr. 12
28203 Bremen

Zeit

23.06.2005 - 25.06.2005

Mit

Jörg Buttgereit; Regisseur, Berlin; Dietrich Kuhlbrodt, Journalist , Hamburg u.v.a.m.

Themenbereiche

Kultur / Medien

U.a. mit Jörg Buttgereit, Regisseur, Berlin; Dietrich Kuhlbrodt, Journalist und Kulturwissenschaftler, Hamburg; Verena Kuni, Kulturwissenschaftlerin, Frankfurt; Ulrike Davies-Sulikowski, Kulturwissenschaftlerin, Wien; Katharina Höcker, Autorin, Hamburg; Freaxx, Kunstkollektiv, Offenbach; V.B. Schulze’s Bernsteinzimmer, Bremen

Programm:

   

Do, 23.06.05

Fr, 24.06.05

Sa, 25.06.05

         
 

16-18 h

 

Uche Nduka:

Horror and the African Tradition

Christoph Spehr: “...by any means necessary”. Horror & Moral

Paradox, Bernhardstr 12, Ecke Sielwall

18-20 h

Benjamin Moldenhauer u. Christoph Spehr:

Law of the dead. Zur Einführung

Katharina Höcker u. Tim Schomacker:

Angst im Film. Ein Gespräch

Dieter Wiene:

Pleasure, Pain & Puberty - Buffy the Vampire Slayer

 

20-22 h

Dietrich Kuhlbrodt:

Cops vs. Copeaters

Verena Kuni:

Unordnung schaffen:

Das Labor als Ort der Transgression

Ulrike Davies-Sulikowski:

Metamorphose und Transformation

MedienCoop im Lagerhaus, Schillstraße

22-24 h

Jörg Buttgereit:

Corpse Fucking Art (mit Film “Nekromantik” u. Hörspiel “Horror Entertainment”)

Kai Kaschinski:

Die lange eiskalte Horror-Nacht -

oder: Aliens auf Eis

22h V.B. Schulze’s Bernsteinzimmer: Der letzte Raum des Dr. Edgar23 hFreaxx: Undergroundfilme aus Offenbach
 

0-2 h

 

At aabneefter min Dod. Lilian von Haußenspielt Musik zu Carl Th. Dreyers Film „Vampyr“