Dokumentation Fest der Linken 2021

Auch 2021 gab es ein Fest der Linken, wegen Corona wieder online.

Information

Zeit

29.05.2021

Fest der Linken 2021

Auch 2021 fand das Fest der Linken wieder online statt und auch die Rosa-Luxemburg-Stiftung war wieder mit verschiedenen Veranstaltungen mit von der Partie.

Mit Andrej Hermlin & his Swing Dance Orchestra, Bernadette La Hengst, Historiker Ronald Friedmann, Daniela Trochowski, Vergabe des Clara-Zetkin-Frauenpreises, 30 Jahre Cuba Si, Amina Azis und Björn Harras, Talk zum bundesweiten Mietendeckel, Kultur-Talk mit Jan Korte und Sappho Wohlgemuth, Musik von the toten Crackhuren im Kofferraum, Klaus Lederer & Gloria Viagra sowie Janine Wissler und Dietmar Bartsch, den Spitzenkandidat*innen der LINKEN für die Bundestagswahl. 
 

Website Fest der Linken
 

Veranstaltungen der Rosa-Luxemburg-Stiftung
auf dem Fest der Linken

Mietendeckel bundesweit?

Durch die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom April wurde der Berliner Mietendeckel für nichtig erklärt, laut Urteil liegt die Kompetenz hier beim Bund. In der stadtpolitischen Bewegung wurde die Forderung nach einem bundesweiten Mietendeckel laut, die LINKE vertritt diese Forderung. Andere Stimmen fordern ein Bundesgesetz, das die Gesetzgebungskompetenz für Mietfragen dezidiert den Ländern überträgt. Kritiker*innen des Mietendeckels monieren, dass diese Regelungen Neubauten verhindern und an der Wohnungsknappheit für sozial Schwache nichts ändern würden. Zum Abschluss des Fests der Linken freuen wir uns auf eine kontroverse Diskussion zu der wahrscheinlich brennendsten sozialen Frage der Zeit.

Mit:

  • Gaby Gottwald, MdA DIE LINKE.
  • Dirk Enzesberger, Mitglied des Vorstands Charlottenburger Baugenossenschaft von 1907 eG

Mietendeckel bundesweit?

Diskussion mit Gaby Gottwald, MdA DIE LINKE. und Dirk Enzesberger, Mitglied des Vorstands Charlottenburger Baugenossenschaft von 1907 eG

Bernadette La Hengst

Die «Queen des Diskursschlagers» (DIE ZEIT) lädt zum Abschluss des Fests der Linken zu einer musikalischen Soiree in den Festsaal Kreuzberg.
Niemand schreibt so charmante Soundtracks zu Sozialen Bewegungen wie sie: «Wir sind die Vielen», «I need Air» und «Her mit der Utopie» sind nur einige Beispiele hierfür. Bernadette La Hengst lässt den Abend auch mit neuem Material ausklingen. Wir sind gespannt!

Bernadette La Hengst