Dossier30 Jahre Transformation in Osteuropa

Mit der Transformation trat der Markt an die Stelle des Staatssozialismus in Osteuropa. Die überall wild entstandenen Basare, auf denen die Menschen nach dem Wegbrechen der bisherigen staatlichen Versorgungsstrukturen ihr Auskommen suchten, sind heute weitgehend verschwunden. Geblieben ist der Kapitalismus mit all seinen Verwerfungen.
Dieses Dossier wirft Schlaglichter auf die Transformation der postsozialistischen Länder, deren Wirkung aber nicht allein auf Osteuropa begrenzt blieb.