100 Tage Syriza

Seit 100 Tagen ringt die SYRIZA-geführte Regierung in Athen mit ihren Gläubigern um die Zukunft Griechenlands. Dabei trifft sie auf heftigen Widerstand in Brüssel und Berlin.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung zieht mit diesem Online-Dossier in Kooperation mit der Tageszeitung «neues deutschland» eine erste Bilanz - mit Interviews, Veranstaltungen und Texten: Was hat sich seit Ende Januar in Griechenland verändert? Wie kann der herrschende Austeritätskurs gestoppt werden? Wie diskutiert die deutsche Linke über den griechischen Frühling?  Und welche Rolle spielt die Frage der Reparationen für das erlittene NS-Unrecht? 

Chronologie starten