DossierEuropa solidarisch

Die EU steckt in einer Legitimationskrise. Macron, Merkel, Juncker und Co. debattieren die Reform der Institutionen. Weitaus wichtigere Fragen bleiben aber außen vor, allen voran die wachsende soziale Ungleichheit in Europa. Folgen der Konstruktion von Binnenmarkt und Euro, der Kürzungs-, Privatisierungs- und Krisenpolitiken. Deshalb brauchen wir Diskussionen darüber, wie grundlegende soziale Rechte in Europa verwirklicht werden können: gerechte Löhne und Renten in allen Ländern, Recht auf bezahlbaren Wohnraum, das Recht angstfrei und würdig leben zu können. Das betrifft uns im Alltag!

Europa solidarisch