Documentation Sozialismus im 21. Jahrhundert – Probleme, Perspektiven (Teil 1)

Podiumsdiskussionen, Expertengespräche und Workshops, an zwei Tagen und zwei verschiedenen Orten. Mit Dr. Hans Modrow, Prof. Dr. Heinz Dieterich, Prof. Dr. Klaus Steinitz u.a.

Information

Event location

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Date

10.11.2006

With

Dr. Hans Modrow, Prof. Dr. Heinz Dieterich, Prof. Dr. Klaus Steinitz, u.a.

Der Workshop ist ausgebucht - leider sind keine Anmeldung mehr möglich!       

Expertenpanels zu fünf Themenkomplexen:

  • Regulierung/Planung – Rolle des Markts in einer sozialistischen Ökonomie
  • Bedingungen und Konsequenzen einer Äquivalenzökonomie – ökonomische Interessen
  • Effizienz und Innovation – Außenwirtschaft und ökonomische Integration
  • Diskussion unter Westlinken zum Realsozialismus und zur Regulierung im Kapitalismus

10. November 2006 (Veranstaltungsort Helle Panke)

10.00 Eröffnung und Begrüßung: Klaus Steinitz

10.10 Einführungsbeiträge in die zu behandelnden Probleme H. Modrow, H. Dieterich

10.30 Podiumsgespräch zu Problemen der Regulierung – Planung und Leitung – der sozialistischen Wirtschaft,  einschließlich regionaler Planung und Leitung, Qualität und Funktionsweise der Regulierungssysteme, Nutzung der modernen Informationstechnik 

12.00 Kaffeepause

12.15 Podiumsgespräch zu Bedingungen und Probleme einer Äquivalenzökonomie, Rolle und Funktionen des Markts in einer sozialistischen Wirtschaft

13.45 Imbiss

14.30 Podiumsgespräch zu Effizienz, Innovation und ökonomische Interessen in der sozialistischen Wirtschaft;  Stellung der Betriebe und Kombinate – eigenwirtschaftliche Spielräume, Wirtschaftsdemokratie

16.00 Podiumsgespräch zu Problemen der sozialistischen ökonomischen Integration, der Wirtschaftsbeziehungen zur UdSSR, Weltwirtschaft, Außenhandel; Beziehungen zwischen inneren und äußeren Faktoren

17.30 Kaffeepause

17.45 Podiumsgespräch zur Diskussion unter den Linken außerhalb der realsozialistischen Länder zu den Fehlern und Schwächen des staatssozialistischen Wirtschafts- und Planungssystems sowie Erfahrungen von Regulierungs- und Planungsversuchen in kapitalistischen Ländern Westeuropas und in der EU – Spielräume und deren Nutzung

19.15 Schlussbemerkungen: Hans Modrow

>>Fortsetzung am 11. November

Der Workshop ist ausgebucht - leider sind keine Anmeldung mehr möglich!