Documentation Klimaschäden im Fokus

Ein Jahr «Paris» und der Meeresspiegel steigt weiter

Information

Date

01.11.2016

Organizer

Till Bender,

Themes

Alternatives to Society, Europe / EU, Socio-ecological Transformation

Am 12. Dezember 2015 wurde von der 21. UN-Klimakonferenz ein Abkommen beschlossen, das die Begrenzung der globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 °C im Vergleich zum Beginn des Industriezeitalters vorsieht. Wenige Tage vor der 22. UN-Klimakonferenz in Marrakesch (Marokko) möchten wir die Frage aufwerfen, was aus den Beschlüssen und Verpflichtungen dieses «historischen» Abkommens inzwischen wurde und wie es um die angekündigte Zeitenwende in der internationalen Klimapolitik gerade steht.

Einen Schwerpunkt soll dabei die Debatte um «Loss and Damage» bilden. Hierbei geht es um die Verluste und Schäden, die der Klimawandel  bereits heute – und künftig in noch wachsendem Maße – weltweit herbeiführt. Ausgehend von historischer und aktueller Verantwortung geht es dabei auch um die Frage, wie die Kosten von klimawandelbedingten Zerstörungen beglichen und in der Welt verteilt werden sollen. Der Abend soll einen Überblick darüber verschaffen, wo sich die Debatte gerade befindet, was von den Verhandlungen in Marrakesch  zu erwarten ist und wie sich Betroffene und soziale Bewegungen weltweit in dieser Frage positionieren.

Zum Einstieg launchen wir ein brandneues Video und eine Broschüre zum Thema «Loss and Damage». Im Anschluss wollen wir auf Grundlage von Schlaglichtern aus betroffenen Communities im Pazifik und weiteren Inputs miteinander ins Gespräch kommen – auch darüber, wie die Klimagerechtigkeitsbewegung in Nord und Süd in diese Debatten eingreifen kann.

Mit Beiträgen von:

  • Insa Vries (Aktivistin, Ende Gelände)
  • Jan Kowalzig (Referent für Klimawandel & Klimapolitik, OXFAM Deutschland)
  • Tetet Lauron (IBON, Philippinen)
  • Sabine Minninger (Brot für die Welt)
  • Juliane Schumacher (Journalistin und Autorin)
  • und Stimmen von betroffenen Communities im Pazifik

Moderation: Nadja Charaby und Steffen Kühne (Rosa-Luxemburg-Stiftung)


Ein Jahr nach Paris

Vom 7. bis 18. November findet in Marrakesch der 22. UN-Klimagipfel statt.

Wir sind vor Ort, beobachten die Verhandlungen, begleiten die Klimagerechtigkeitsbewegung, diskutieren mit verschiedenen AkteurInnen zentrale Themen und berichten kritisch.

[mehr...]

Mediathek

Klimaschäden im Fokus