15 October 2021 Diskussion/Vortrag 90 Jahre Harzburger Front

Faschismus und Kapital-interessen heute

Information

Event location

HofCafé
Okerstr. 32
38640 Goslar

Date

15.10.2021, 18:15 - 20:15 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus

Downloads

Am 11. Oktober 1931 trafen sich in Bad Harzburg Vertreter der NSDAP, der DNVP, des Stahlhelms, des Reichslandbunds und des Alldeutschen Verbands mit Adligen, Generälen und Unternehmern.


Die Harzburger Front war ein Bündnis aus antidemokratischen Nationalisten, Faschisten und Teilen des damaligen Großkapitals. Zusammen bildeten sie ab 1933 die Regierung Hitler, zerschlugen die Arbeiter*innenbewegung und schafften optimale Bedingungen für die Ausbeutung der Arbeiter*innen. Gemeinsam bereiteten sie den Krieg vor.


Wie sieht es heute aus?

Gibt es wieder ein Bündnis aus Faschisten und Kapitalisten? Ist die AfD der Steigbügelhalter für die Interessen des Kapitals? Oder haben die deutschen Konzerne im Rahmen der Globalisierung eine andere Interessenvertretung im Bundestag?

Referent: Dr. Gerd Wiegel (Referent der Bundestagsfraktion DIE LINKE für Rechtsextremismus und Antifaschismus)

Eintritt frei
Es gilt die 3G-Corona-Regelung.

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Clubs Goslar

 

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934