23 November 2019 Diskussion/Vortrag Eule oder Adler. Kurt Kretschmann (1914-2007): Naturfreund und Pazifist

Vortrag und Ausstellungsführung mit Jochen Schmidt (Friedensbibliothek Berlin)

Information

Event location

Evangelische Peter-Paul-Kirche Senftenberg
Kirchplatz
01968 Senftenberg

Date

23.11.2019, 10:00 - 12:00 Hr

Themes

Krieg / Frieden, Sozialökologischer Umbau

Downloads

Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Senftenberg


Die Evangelische Kirchengemeinde Senftenberg und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. laden herzlich zu Vortrag, Diskussion und Ausstellungsbesuch am 23. November 2019 um 10 Uhr in die Evangelische Peter-Paul-Kirche Senftenberg ein.

Der Referent JOCHEN SCHMIDT von der Friedensbibliothek Berlin, der zu den Initiatoren der in der Kirche gezeigten Ausstellung gehört, wird über den Nestor des Naturschutzes in der DDR Kurt Kretschmann sprechen. Dabei geht es ihm auch um die weitgehend unbekannte Seite des Erfinders der „Naturschutzeule“ als Pazifist, der es ablehnte, nach Geld und Macht zu streben.

Den Zusammenhang dieser beiden Seiten brachte seine Frau Erna Kretschmann 1991 mit einer treffenden Bemerkung auf den Punkt, als „die Eule“ in mehreren Bundesländern zum offiziellen Zeichen für Naturdenkmale wurde: „Das ist ja schön. Damit hat die Eule über den Adler gesiegt. Die Eule ist das Zeichen der Weisheit und der Adler das Zeichen der Macht.“

Im Anschluss an Vortrag und Gespräch besteht die Möglichkeit, die Ausstellung „Seinen Ort finden“ zu besichtigen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Es wird warme Kleidung empfohlen, da die Kirche nur mäßig beheizt ist.

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Phone: +49 331 8170432