8 December 2021 Discussion/Lecture Die "Elite der Nation"?

Die "Deutsche Burschenschaft" im extrem rechten Milieu

Information

Event location

Online

Date

08.12.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

German / European History

Downloads

Mit Lucius Teidelbaum (freier Journalist, Publizist)
Eine Veranstaltung der Antifaschistischen Initiative Löbtau in Kooperation mit der RLS Sachsen

Der Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB) galt schon immer als der Rechtsaußenverband unter den Studentenverbindungen. Über Jahrzehnte versammelten sich in seinen Reihen akademische rechte Männer vom CDU-Stahlhelmflügel bis zur NPD. Seit 1996 splitterten immer rechtskonservative Burschenschaften von der DB ab. Zurück blieben die völkischen Hardliner, die sich parteipolitisch auf den Höcke-Flügel der AfD und im außerparlamentarischen Rahmen auf die extrem rechte „Identitäre Bewegung“ ausrichteten. Im Vortrag soll auf die Geschichte der DB und ihre aktuelle Nähe zur AfD und der „Neuen Rechten“ eingegangen werden. Abschließend soll ein Fazit gezogen werden und es wird auch Raum für Diskussion und Nachfragen geben.

Lucius Teidelbaum ist freier Journalist, Publizist und Rechercheur zum Thema extreme Rechte und anliegende Grauzonen. Von ihm erschien zuletzt das Buch „Die christliche Rechte in Deutschland“ (2018). 

Anmeldung unter ail-veranstaltungen@systemli.org

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Contact

RLS Sachsen

Phone: +49 341 96085 31