23 February 2022 Lesung/Gespräch «Demokratie unter Schock»

mit dem Autor, Chefreporter der Thüringer Allgemeinen, Martín Debes

Information

Event location

Kulturbaustelle
Friedrich-König-Straße 35
98527 Suhl

Date

23.02.2022, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Parteien / Wahlanalysen

Downloads

Die Bundesrepublik erbebte, als in Thüringen am 5. Februar 2020 Thomas Kemmerich mit Stimmen von AfD, CDU und FDP zum Ministerpräsidenten gewählt wurde. Das Land wurde in seine schwerste politische Krise seit 1990 gestürzt. Die CDU wechselte ihre Führung in Berlin und Erfurt aus, sie zog die Grenzlinie zur AfD neu und duldete gleichzeitig erstmals eine Linke-geführte Landesregierung. Wie kam es zu dieser historischen Zäsur? Diskutiert wird mit dem Journalisten und Autor Martin Debes.

In seinem Buch „Demokratie unter Schock“ zeigt er auf, dass die Wahl Thomas Kemmerichs aus der Überforderung des etablierten Parteiensystems resultierte. Es versagte beim Umgang mit einer völlig neuen Mehrheitssituation. Weil sich die alten Lager gegenseitig lähmten, konnte die AfD das Landesparlament vorführen. Nicht nur dieses Ereignis und der Blick hinter die Kulissen machen die derzeitigen Gefahren für Demokratie deutlich. Martín Debes wurde für sein gut recherchiertes Buch, das einem Polit-Thriller gleicht, mit dem Preis „Journalist des Jahres 2021“ ausgezeichnet.

Gemeinsam mit dem Suhler Gesprächsforum „Alternativ“

 

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Phone: 0361 5504115