30 August 2022 Discussion/Lecture Hybride Kriegsführung im Cyberspace

Online Veranstaltung mit Manuel Atug (Informatiker und Spezialist für IT-Sicherheit)

Information

Event location

Online - Anmeldung siehe Textankündigung

Date

30.08.2022, 19:30 - 21:30 Hr

Themes

Digital Transformation

Downloads

Manuel Atug befasst sich mit der Ethik und den Gefahren, mit denen sich die globalisierte Welt aufgrund des technischen Fortschritts und der Digitalisierung der letzten Jahrzehnte konfrontiert sieht. Er wird die militärischen Methodiken und Ziele der hybriden Kriegsführung darstellen. Dabei werden die Besonderheiten des Informationskrieges (Information Warfare) und die Frage, ob es einen Cyberwar gibt, erörtert.
In diese Erwägungen werden staatliche und nichtstaatliche Akteure gleichermaßen einbezogen und anhand tagespolitisch aktueller Beispiele veranschaulicht. Atug wird aufzeigen, was zu tun ist und wieso das Thema uns alle im Cyberraum betrifft.

Manuel Atug ist Diplom-Informatiker, Master of Science in Applied IT Security und Ingenieur und unter anderem Mitgründer der Arbeitsgruppe Kritische Infrastrukturen (AG KRITIS) sowie der Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Digitalisierung (AGND). Er war Sachverständiger für das IT-SiG 2.0 im Bundestag und befasst sich seit vielen Jahren mit den Themen: KRITIS, Hackback, Ethik, Hybrid Warfare, Cyberresilienz, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz.

Anmeldung unter info@rlc-vogelsberg.de

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen

Phone: 069 27135977