21 May 2022 Tagung/Konferenz +++ abgesagt +++ Familie und Beruf – weiter wie immer?

Vereinbarkeit in der Pandemie neu bedenken

Information

Event location

Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Date

21.05.2022, 09:30 - 16:30 Hr

Themes

Geschlechterverhältnisse

Downloads

+++ abgesagt +++ Familie und Beruf – weiter wie immer?
Preis der Veranstaltung: 49,00 € Darin sind die Tagungsgebühr und die Kosten für Kaffeepause, Mittagessen und Nachmittagskaffee enthalten. Mitglieder des DGB nehmen kostenlos teil. Die Tagungsgebühr wird von der DGB übernommen. Bitte tragen Sie bei der Anmeldung im Feld «Anmerkungen» ein, in welcher DGB-Gewerkschaft Sie Mitglied sind.
Zur Anmeldung

 

Eltern stehen vor vielschichtigen Herausforderungen, wollen sie Kinder, Beruf und eigene Bedürfnisse unter einen Hut bringen – zumal in der Pandemie. Eingespielte Vereinbarkeitsmodelle müssen neu bedacht werden. Die im Rahmen der Tagung angebotenen Referate und Workshops wollen daher dazu anregen, mit etwas Abstand auf die eigene Situation zu blicken und diese Erfahrungen zu reflektieren. Wie erleben andere den Balanceakt zwischen Familie und Beruf? Welche Bewältigungsstrategien haben sie entwickelt? Und lassen sich daraus neue Ideen für das eigene Leben ableiten?

 

Programm

  • 09:00 | Ankommen und Check-In
  • 09:30 | Begrüßung, Eröffnung und Vorstellung der Workshops
    Claudia Schmengler mit Team, Elisabeth Diesner, Alexandra Holzbauer
  • 09:50 | Impulsvortrag 1: Challenge Vereinbarkeit: Stolpersteine, Herausforderungen, Gelingensfaktoren
    Ein exemplarischer Blick auf Modelle und Unterstützungsangebote aus der Arbeitswelt
    Vortrag, Rückfragen und Aussprache mit Prof. Dr. Christel Althaus
  • 10:35 | Pause: Gespräche bei Kaffee, Tee und Brezeln
  • 11:05 Impulsvortrag 2: «... das bisschen Haushalt!» Corona und die Folgen für die Verteilung der Erwerbs- und Care-Arbeit
    Vortrag, Rückfragen, Aussprache mit Bärbel Mauch
  • 11:50 | Zwischenfazit
  • 12:00 | Mittagessen im Symposion und Mittagspause
  • 13:00 | Workshops
  • 14:30 | Kaffeepause mit Kaffee, Tee und Kuchen
  • 15:00 | Workshops
    Wechsel in einen anderen Workshop
  • 16:30 | Was nehmen Sie mit? Was werden Sie tun?
    Fragen an Referierende und Teilnehmende
    Claudia Schmengler
  • 17:00 | Ende der Veranstaltung

Workshops

  • Workshop Nr. 1:
    Wie kann ich meine eigene berufliche Laufbahn planen?
    Prof. Dr. Christel Althaus
  • Workshop Nr. 2:
    Die oft unterschätzte Bedeutung des Netzwerkens
    Rosemarie Daumüller
  • Workshop Nr. 3:
    Qualitytime gewinnen für mich und die Familie
    Elisabeth Diesner
  • Workshop Nr. 4:
    Neue «alte» Rollen durch Corona
    Alexandra Holzbauer
  • Workshop Nr. 5:
    Wie kommuniziere ich? In der Familie und gegenüber meinem Arbeitgeber
    Claudia Schmengler

Referentinnen
Claudia Schmengler (Studienleiterin), Prof. Dr. Christel Althaus (Diplom Pädagogin; Professorin an der Hochschule Esslingen), Rosemarie Daumüller (Geschäftsführerin Landesfamilienrat BW, Stuttgart), Elisabeth Diesner (Diplom Pädagogin, Supervisorin und Coach DGSv, Tübingen), Alexandra Holzbauer (Diplom Theologin, Supervisorin und Coach DGSv, Nürtingen) und Bärbel Mauch (DGB-Frauen Baden-Württemberg)

Veranstaltung in Kooperation mit dem DGB Baden-Württemberg und Landesfamilienrat Baden-Württemberg

 

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Phone: +49 711 99797090