27 May 2021 Diskussion/Vortrag Vive la Commune – Über Hoffnung und Scheitern einer Revolte

Gespräch zwischen Christoph Zeevaert und Thomas Ebermann zur Pariser Commune, warum diese Scheiterte, was wir als Linke aus dieser Revolte lernen können und welche theoretischen Schlüsse wir daraus ziehen können.

Information

Event location

online

Date

27.05.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Parteien- / Bewegungsgeschichte, Demokratischer Sozialismus, Gesellschaftstheorie, Sozialökologischer Umbau

Downloads

Das Gespräch soll inhaltlich in drei große Abschnitte gegliedert sein: Historisches, Theoretisches, aktuelle Schlussfolgerungen. Wie die Gliederung schon andeutet, soll also erst geklärt werden, welche historischen Voraussetzungen dieser Revolte voraus gingen und welche linken Kräfte in dieser eine Rolle gespielt haben. Darauf aufbauend folgt dann eine theoretische Analyse, welche Schlussfolgerungen sich daraus hinsichtlich einer Klassen- und Staatsanalyse ergeben, welches Bild einer post-revolutionären Gesellschaft sich aus dieser Revolte ergibt und welche Folgerungen sich hinsichtlich Organisierung heute ergeben. In dem letzten Abschnitt soll dann thematisiert werden, wie das aktuelle Verhältnis der Linken zur Pariser Kommune sein sollte und was wir als Kommunist*innen aus den Erfahrungen der Kommune lernen können.

Die Pariser Kommune ist ein Beweis dafür, dass die Rätedemokratie, so unzureichend sie auch gewesen sein mag, in der Lage war eine Metropole zu organisieren. Die Veranstaltung soll die Kämpfe, die gegen Staat und Kapital geführt wurden, um diese Kommune zu errichten, thematisieren. Sie soll aufzeigen, dass emanzipatorische Gesellschaftsvorstellungen möglich sind und somit ein Gegengewicht zu dem – auch in der Linken weit verbreiteten – Mythos des „Endes der Geschichte“ bilden.

Gespräch zwischen Christoph Zeevaert und Christopher Wimmer zur Pariser Commune, warum diese Scheiterte, was wir als Linke aus dieser Revolte lernen können und welche theoretischen Schlüsse wir daraus ziehen können.

Zugang: https://zoom.us/j/95091956658, Meeting-ID: 950 9195 6658

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Göttingen in Kooperation mit redical M

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934