24 November 2021 Diskussion/Vortrag Solidaritätsnetzwerk To Mirmigi (Die Ameise) aus Griechenland

Information

Event location

KDW
Waschpohl 20
24534 Neumünster

Date

24.11.2021, 19:30 - 22:00 Hr

Themes

Soziale Bewegungen / Organisierung

Downloads

To Mirmigi (Die Ameise) wurde im Herbst 2012 gegründet und ist das Solidaritätsnetz der sogenannten 6. Gemeinde Athens, welche am Rande des Zentrums der Stadt liegt. Dort wohnen etwa dreimal so viele Menschen wie in Kiel – etwa 40% mit Migrationsgeschichte und weitere 40% im Rentenalter. Die 6. Gemeinde war schon vor der Krise eine arme Gemeinde und die Situation hat sich dadurch noch verschärft. Rassismus und Müll sind nur zwei Beispiele für die gravierenden Probleme vor Ort. Immer mehr Einwohner der Gegend haben immer größere Schwierigkeiten damit, nicht nur in Würde zu leben, sondern das zu bekommen, was zum Überleben nötig ist. Immer mehr Familien – Nachbarn, Freunde, Verwandte – werden in die Verzweiflung der Armut und der sozialen Marginalisierung gedrängt. Die Einwohner*innen erleben täglich die Misere der Gemeinde, welche von der Kommune und den Behörden längst aufgegeben wurde. Also gründeten sie die Solidaritätsstruktur To Mirmigi.
Die Mitglieder der Ameise sind die Menschen vor Ort, die glauben, dass nur alle zusammen, vereint und solidarisch, wirksam den riesigen Problemen begegnen können, die von der auferlegten Krise herrühren. Die Funktion dieses Solidaritätsnetzes basiert auf zwei Prinzipien:
a) Solidarität von allen für alle ohne Diskriminierung und Ausschluss und
b) unmittelbares Treffen von Entscheidungen vom Kern derselben Menschen, die sich aktiv beteiligen und die Last der Befriedigung praktischer Bedürfnisse schultern.
Das Motto der Ameise ist: Solidarität ist unsere Waffe gegen deren Krise, so dass wir alle zusammen uns das Recht auf Würde erkämpfen!
Das alte Haus, in dem die Ameise „wohnt“ ist klein, aber warm und multifunktional, eben wie ein Ameisenhaufen und ist wochentags immer offen. Die Hauptaktivitäten der Ameise bestehen in der Beschaffung und Verteilung von Nahrungsmitteln, Kleidung und Medikamenten. Außerdem bietet sie eine Leihbibliothek, einen Spielort für Kinder, kulturelle Aktivitäten, Sprachunterricht sowie juristische und psychologische Hilfe.
Das Griechenland-Solidaritäts-Komitee hat einige Aktivist*innen von To Mirmigi nach Deutschland eingeladen. Auf zwei Veranstaltungen in Neumünster und Kiel werden sie uns einen aktuellen Einblick in ihre aktuelle Arbeit und die politische Situation in Griechenland geben.
Der Eintritt ist wie immer frei – Spenden sind erwünscht.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Griechenland-Solidaritäts-Komitee Kiel und dem KDW durchgeführt

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein

Phone: (0431) 2607043