20 February 2022 Film Queeno: Pride

Information

Event location

Subbotnik e. V.
Vettersstraße 34a
09126 Chemnitz

Date

20.02.2022, 17:00 - 20:00 Hr

Themes

Arbeit / Gewerkschaften, Geschlechterverhältnisse, Soziale Bewegungen / Organisierung, Kapitalismusanalyse

Downloads

mit Mine Hänel (Bundessprecherin junge GEW)
Eine Veranstaltung des Queeno in Kooperation mit der RLS Sachsen
 
Film “Pride” (2014, OmU) und Vortrag “Solidarity forever. Iintersektionale Perspektiven auf Rollen im Arbeitskampf und queere Solidaritätsbewegungen am Beispiel des Coal Strikes 1984/1985 in Großbritannien”

Nach dem ersten Queeno-Filmfestival im August 2021 freuen wir uns zu verkündigen, dass von nun an das Queeno als monatliches Filmvergnügen rund um LGBTIQ*-Lebensrealitäten (jeden dritten Sonntag im Monat) stattfinden wird!
Der britische Film aus dem Jahr 2014 von Regisseur Matthew Warchus beruht auf tatsächlichen Begebenheiten und erzählt von „Lesbians and Gays Support the Miners“, einer Gruppe queerer Aktivist*innen, die 1984 für streikende Bergleute Geld sammelten.
Im von Margaret Thatcher regierten Großbritannien bildet sich im Sommer des Jahres 1984 die ungewöhnliche Allianz zweier Gruppen: Eine Schwulen- und Lesbengruppe aus London beschließt bei der Gay Pride Demo 1984, unter dem Namen "Lesbians and Gays Support the Miners" Spenden für die Familien streikender Bergleute zu sammeln. Nach anfänglichen Absagen aufgrund von Vorurteilen seitens der Gewerkschaft sucht die Gruppe auf eigene Faust einen Ort, den sie unterstützen können. Das kleine walisische Bergarbeiterdorf Onllwyn lässt sich auf ein Treffen ein. Die ungewöhnliche Konstellation sorgt für Irritationen auf beiden Seiten. Wird die praktische Solidarität funktionieren?

Als Referentin wird uns Mine vor dem Film einen Kurzinput über den historischen Hintergrund des Films geben, damit alle diesen besser einordnen können. Im Anschluss des Films wird es Raum zum Kennenlernen, Kritik am Film und offenen Austausch geben (vielleicht ja auch in Verbindungen mit dem anstehenden feministischen Kampftag am 8. März).
Es gilt wie immer B.Y.O.S. – Bring your own snacks!
Die Veranstaltung wird unter Rücksicht auf die aktuellen Hygienebestimmungen stattfinden.
Mehr Infos findet ihr auf Instagram: https://instagram.com/queeno_queeres_kino
 
Eintritt frei, Spendenbasis

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

Location

Contact

RLS Sachsen

Phone: +49 341 96085 31