16 June 2021 Diskussion/Vortrag Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen

Mit Gavriil Boulgarides und Birgit Mair

Information

Event location

online

Date

16.06.2021, 19:00 - 20:30 Hr

Themes

Neonazismus / Rassismus, NSU-Komplex

Downloads

In den Jahren 2012 und 2013 beobachtete die Rechtsextremismus-Expertin Birgit Mair den bayerischen NSU-Untersuchungsausschuss und konzipierte die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“.

Zu Beginn der Veranstaltung wird Birgit Mair über ihre 2021 aktualisierte Ausstellung berichten. Im Anschluss daran wird Gavriil Boulgarides, dessen Bruder Theodoros Boulgarides am 15. Juni 2005 in München vom NSU ermordet wurde, Fragen aus dem Publikum beantworten.

◾ Diplom-Sozialwirtin Univ. Birgit Mair ist Mitbegründerin des Nürnberger Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung e.V. (ISFBB), Co-Autorin der internationalen Studie zu NS-Zwangsarbeit „Hitlers Sklaven“ („Hitlers Slaves“), verfasste mehrere Publikationen über Holocaust-Überlebende sowie extrem rechte Bewegungen.

▸ Die Veranstaltung findet online statt. Anmeldung bitte mit Namen per E-Mail an: info@isfbb.de


Veranstaltet von: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung e.V. (ISFBB) in Kooperation mit Jugendforum Nordstadt/Planerladen e.V., Bündnis „Tag der Solidarität – Kein Schlussstrich“ und Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Phone: 0203 3177392