26 October 2021 Diskussion/Vortrag Nach rechts außen abgebogen: Von der DDR-Opposition zur Neuen Rechten

mit Thomas Klein, David Begrich und Christin Jänicke

Information

Event location

Café hausZwei im freiLand Potsdam
Friedrich-Engels-Str. 22
14473 Potsdam

Date

26.10.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Neonazismus / Rassismus

Downloads

Beiträge und Diskussion mit

* THOMAS KLEIN (ehemaliges Mitglied der Oppositionsgruppe Gegenstimmen und 1990 Abgeordneter der Vereinigten Linken in der letzten Volkskammer der DDR) und

* DAVID BEGRICH (Miteinander e.V. in Magdeburg)

* Moderation: CHRISTIN JÄNICKE (Sozialwissenschaftlerin, u.a. Mit-Herausgeberin des Sammelbandes "30 Jahre Antifa in Ostdeutschland. Perspektiven auf eine eigenständige Bewegung")

 

Die sich in den 1980er Jahren in der DDR herausgebildete Opposition war politisch und weltanschaulich sehr breit aufgestellt. Dies zeigt auch der spätere politische Weg einiger ihrer Akteur*innen, die von der PDS über SPD, Bündnis 90/Die Grünen bis hin zur CDU/CSU ganz unterschiedlichen politischen Anschluss fanden.

Einige DDR-Oppositionelle sind den Weg auch nach ganz rechts außen gegangen und befinden sich heute im Dunstkreis der AfD oder der „Neuen Rechten“. Wie lässt sich das erklären? Welchen Wirkungsraum nehmen derartige Politiktendenzen unter ehemaligen DDR-Oppositionellen ein?

Diesen Fragen werden wir in der Veranstaltung nachgehen.

Der Eintritt ist kostenlos. Es gilt die 3-G-Regel. Anmeldungen bitte an info@bbg-rls.de oder telefonisch: 0331 - 817 04 32

Einlass ab 18:30 Uhr.

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Phone: +49 331 8170432