10 November 2021 Diskussion/Vortrag Die Clean Clothes Campaign Deutschland

Gemeinsam aktiv für bessere Arbeitsbedingungen

Information

Event location

online

Date

10.11.2021, 18:00 - 20:00 Hr

Themes

Arbeit / Gewerkschaften, Soziale Bewegungen / Organisierung, Globalisierung

Downloads

Dass in globalen Lieferketten oft miserable Arbeitsbedingungen vorherrschen, ist inzwischen vielen Menschen bekannt. Wie es aber möglich ist, auch in diesen komplexen wirtschaftlichen Zusammenhängen Widerstand zu organisieren und Solidarität lebendig werden zu lassen, wissen noch relativ wenige.


Daher haben wir Isabell Ullrich von der Kampagne für Saubere Kleidung/ Clean Clothes Campaign Deutschland und Aca Vragolovic vom Novi Sindikat aus Kroatien eingeladen. Sie berichten von Erfahrungen im Netzwerk und aktuellen Herausforderungen. Außerdem wird Primark Betriebsrat Ralf Sander aus Hannover von den Aktionen gegen seine Kündigung berichten, die weltweit von Kolleg:innen unterstützt werden.

Die Veranstaltung  für Menschen, die sich für nachhaltigere Mode interessieren, Aktivist*innen kennenlernen und sich solidarisch engagieren wollen findet im Rahmenprogramm zur Ausstellung "use-less" im Museum August Kestner in Kooperation mit dem Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover, der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen, der IG Metall Bezirksleitung für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und dem 3WF Hannover – Forum für eine andere Welt statt.

Anmeldung: use-less@ish.uni-hannover.de

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934