28 October 2021 Film Filmvorführung «Das Zelig»

In Anwesenheit der Regisseurin Tanja Cummings

Information

Event location

Kulturzentrum BÜZ
Seidenbeutel 1
32423 Minden

Date

28.10.2021, 18:00 - 20:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Kunst / Performance

Downloads

Filmvorführung «Das Zelig»

Im Münchner Café Zelig treffen sich jede Woche letzte, aus allen Teilen Europas stammende, meist hochbetagte Holocaust-Überlebende und auch Kinder von ihnen zum gemeinsamen Miteinander. Viele tragen eine traurige, dramatische, oft traumatische Familiengeschichte in sich. Doch das Café Zelig ist kein bedrückender Ort, er ist lebendig und oft von Freude und Fröhlichkeit geprägt.

Das Wort „Zelig“ geht auf das jiddische Wort für „gesegnet“ zurück, spielt aber auch auf Gefühle von Heimat, Zugehörigkeit und Leichtigkeit an. Im Café Zelig wird viel gelacht, gefeiert, politisch gestritten und auch getrauert. Man ahnt, wie schwer es für sie war, wieder ins Leben zu finden – in Deutschland, im Land der Täter, in dem sie dennoch Wurzeln schlugen.

Wir begegnen ihnen auch in ihrem privaten Umfeld und begleiten einige auf eine Reise in die Vergangenheit, an ihre Geburtsorte in Polen. Es ist dies eine Reise voller schmerzhafter, von Verlusten und Gewalt gezeichneter Erinnerungen. Doch mitnichten ist diese Dokumentation von Tanja Cummings ein „schwerer Film“, wofür vor allem die Portraitierten selbst sorgen mit ihrer Lebenskraft, ihrem Humor und ihrer Schlagfertigkeit.

Die Regisseurin Tanja Cummings führt in den Film (96 min, D 2020, FSK 12 Jahre) ein und steht für Nachfragen und Gespräche in der Pause und nach dem Film zur Verfügung.

Teilnahme:

  • Für die Veranstaltung gilt die derzeit aktuelle 3G-Regel (Getestet - Genesen - Geimpft). Die Nachweise werden beim Einlass kotrolliert.
  • Der Eintritt ist frei. Es ist keine Anmeldung notwendig. Die Besucher*innen-Zahl ist auf 87 Personen beschränkt.

Trailer zum Film und weitere Informationen unter https://daszelig-film.de/


Eine Veranstaltung des VVN-BdA Minden-Lübbecke e.V in Kooperation mit: Rosa Luxemburg Stiftung NRW, Referat für gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Kirchenkreis Minden, Synagoge Petershagen, KZ-Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Phone: 0203 3177392