14 September 2022 Workshop Mackern entgegnen

feministische Theater-Workshopreihe

Information

Event location

Hofsyndikat Angersdorf e.V
Angersdorf 3a
84178 Kröning

Date

14.09.2022, 18:00 - 20:00 Hr

Sexistische Erfahrungen sind für viele FINTA*s alltäglich. Zurück bleibt oft das Gefühl mit Problemen alleine zu sein oder nicht schlagfertig genug reagiert zu haben.
In unserem Theaterprojekt wollen wir FINTA*s den Raum geben sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und spielerisch Gegenstrategien zu entwickeln. Dadurch werden theoretische Diskurse direkt mit praktischer Anwendung verknüpft und vertieft.
Gearbeitet wird hierbei mit Methoden aus dem Theater der Unterdrückten von Augusto Boal.
Die Abende sind jeweils einem Überthema gewidmet und dienen erstmal als Erfahrungs- und Empowerment Raum für die Teilnehmenden.
Am Ende der Workshopreihe kann in Absprache mit den Teilnehmenden eine Aufführung oder ein längerfristiges Theaterkollektiv entstehen.

Die Veranstaltungen der Reihe finden jeweils von 18-20 Uhr statt am:

  • 2. September,
  •  7. September,
  • 14. September,
  • 18. September,
  • 24. September

 Trigger-Warnung: Austausch über sexistische Erfahrungen.
Wichtige Hinweise: FINTA*s only; keine Theaterkenntnisse notwendig;  die Workshops können unabhängig von einander besucht werden.
Anmeldung über: hinterland_bilden@riseup.net 
Workshopleitung: Katharina Largé


Eine Veranstaltung des Hofsyndikat Angersdorf in Kooperation mit dem Kurt-Eisner-Verein.


 

Location

Contact

Dr. Julia Killet

Regional Office Director, Bavaria, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern / Kurt-Eisner-Verein

Phone: +49 89 51996353