9 November 2021 Lesung/Gespräch Alter Leipziger Bahnhof

Leerstelle der Dresdner Erinnerungskultur

Information

Event location

Hanse3 e.V.
Hansastraße 3
01097 Dresden

Date

09.11.2021, 17:00 - 22:00 Hr

Themes

Erinnerungspolitik / Antifaschismus

Downloads

Mit Claus Dethleff (Stolpersteine e.V.), „Die Straßen-Klemmer“ und David Adam (Künstler)

 

Der Alte Leipziger Bahnhof ist als ältester Fernbahnhof Europas ein industriegeschichtliches Denkmal von besonderem Rang und fristet seit Jahren ein trauriges Dasein als in großen Teilen verfallende Ruine.

Am Abend des 9. November dieses Jahres, dem 83. Jahrestag der Reichspogromnacht, soll er mit einer dreiteiligen Videoprojektion auf der Fassade des Gebäudes symbolisch „zum Leben“ erweckt werden. Besucher, die vor das Gebäude kommen, werden ihre Schatten auf die Fassade werfen, wenn sie in die Projektionen anfahrender Züge treten. Erinnert werden soll damit zum einen an die frühere Funktion des Ortes. Zum anderen soll die Installation auf eine Lücke in der Erinnerungskultur aufmerksam machen. Am 21. Januar 2022 jährt sich zum 80. Mal die Deportation Dresdner jüdischer Menschen von eben diesem Ort. Für den anstehenden Diskussionsprozess um eine würdige und angemessene Sichtbarmachung und Gestaltung dieses Ortes und seiner Geschichte soll diese Videoinstallation eine Anregung sein.


 

Die Videoprojektion ist von 17 bis 22 Uhr zu sehen.

Einrichtung und Betreuung: Paul Tralles

Mit Unterstützung von Banda Comunale und der Blauen Fabrik.


 

Der Verein Stolpersteine e.V. lädt am Abend des 9. November, um 19.00 Uhr, zu einem Treffen und Gedankenaustausch in den Veranstaltungsraum des Vereins Hanse 3 e.V. ein. 

Claus Dethleff, Vorsitzender des Stolpersteine e.V., wird die Arbeit des Vereins in einem Vortrag darstellen sowie aus dem Tagebuch eines Dresdner Überlebenden der Shoah vorlesen. 

Am späteren Abend – musikalisch begleitet durch „Die Straßen-Klemmer“ – werden wir einen Spaziergang über das Bahnhofsgelände hin zur Videoinstallation auf dem ehemaligen Empfangsgebäude unternehmen. 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Location

Contact

RLS Sachsen

Phone: +49 341 96085 31