30 March 2021 Diskussion/Vortrag Organizing von Betroffenen von Gentrifizierung

Organizing in der Neckarstadt in Mannheim?

Information

Event location

Online
Online

Date

30.03.2021, 19:30 - 21:30 Hr

Themes

Soziale Bewegungen / Organisierung, Stadt / Kommune / Region

Downloads

Organizing von Betroffenen von Gentrifizierung

Nach dem Jungbusch tobt nun der inhaltliche Streit um eine Gentrifizierung der Neckarstadt-West. Zu Wort melden sich dabei bislang aber nahezu ausschließlich Fraktionen der weißen Mehrheitsgesellschaft und manchmal ein gebildetes und ökonomisch relativ sicheres multikulturelles Milieu. Die etwa 30 Prozent der osteuropäischen Zuwander*innen in der Neckarstadt tauchen in der Debatte kaum als Akteure auf, ihre Interessenslage bleibt im Dunkeln.

Torsten Bewernitz, Politikwissenschaftler und Redakteur des express. Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, möchte in einigen Thesen die Perspektive eines transformativen Community Organizings umreißen, um dies zu ändern.

Eine Veranstaltung von INPUT-Jugendbildung Mannheim im Rahmen des Jugendbildungsprogramms in Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum FORUM, dem JUZ-Mannheim und der Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg

DIE VERANSTALTUNG IST TEIL DER REIHE: «GENTRIFIZIERUNG UND VERDRÄNGUNG IN MANNHEIM» - WEITERE VERANSTALTUNGEN

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Phone: +49 711 99797090