29 January 2021 Workshop Zeitsouveränität und Selbstorganisation

Ein Workshop für den politischen Alltag

Information

Event location

Online-Seminar
Online

Date

29.01.2021, 18:30 - 31.01.2021, 17:00 Hr

Themes

Soziale Bewegungen / Organisierung, Bildungspolitik, Partizipation / Bürgerrechte

Downloads

Zeitsouveränität und Selbstorganisation

In der Politik und besonders im Ehrenamt ist Zeit ein wertvolles Gut. In diesem Wochenendseminar (29.-31.01.2021) setzen wir uns unter anderem mit folgenden Fragen auseinander: Wie schaffen wir es, der Hetzerei und Fremdbestimmung aktiv entgegen zu steuern? Ist es möglich, seine eigenen Belastungsgrenzen zu berücksichtigen und den eigenen Tagesrhythmus bei der Arbeitsplanung mit einzubeziehen? Wie kann ich meine Energie bündeln und den Alltag bewältigen? Das Seminar unterstützt dabei, durch praxisnahe Übungen und kritische Reflexionen, Zeit auf die richtige Art und Weise zu nutzen. Praktisches Handwerkszeug wird dabei in eine kritische Gesellschaftsanalyse eingebettet.

Unsere politische Arbeit lässt sich nicht durch ein 08/15-Zeitmanagement regeln, weil viele klassische Elemente des Zeitmanagements von Werten durchdrungen sind, die uns fremd oder gar falsch vorkommen. Wir werden uns zum Teil auch solche Elemente genauer ansehen, dabei aber kritisch diskutieren, ob sie zu unseren politischen Vorstellungen darüber passen, welche Rolle Arbeit und das Erreichen von Zielen in unserem Leben spielen sollte.

Christian Wirrwitz ist Dozent, Trainer und Coach für Argumentation, Rhetorik, Zeitmanagement und Personalführung.

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen in der Reihe "Politisch was bewegen! Weiterbildung für Politik in Niedersachsen" gibt es hier: https://nds.rosalux.de/veranstaltung/weiterbildung 

 

 

Seminarzeiten

Freitag, 18.30 - 21.30 Uhr
Samstag, 9-12.30 Uhr und 13.30 - 17 Uhr
Sonntag,  9-12.30 Uhr und 13.30 - 17 Uhr

 

Das Seminar findet online mittels Zoom statt. Eine Anmeldung unter weiterbildung@rls-nds.de ist erforderlich. Bei der Anmeldung bitte folgende Angeben machen:

  • Angaben zur Person:
    Bitte Vorname und Nachname sowie Postleitzahl angeben
  • Teilnahmegebühr:
Nichtverdienende*Geringverdienende*"Normalverdienende"*
beitragsbefreit18,- Euro50,- Euro

* Nach Selbsteinschätzung der Teilnehmenden. Anträge auf Beitragsbefreiung können formlos gestellt werden.   

 

Die Beiträge sind nach Bestätigung der Teilnahme auf Aufforderung zu überweisen und sind Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Ausfall der Veranstaltung werden den Teilnehmenden die Beiträge rückerstattet. Ansonsten sind in der Regel individuelle Rückerstattungen nur bei Abmeldungen bis 72 Stunden vor der Veranstaltung möglich. 

 


 

 

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934