1 February 2019 Konzert An die Nachgeborenen

Lieder und Gedichte zu Verfolgung, Exil und Vernichtung

Information

Event location

Verdo Foyer
Dr. Helmut Meyer Weg 1
29456 Hitzacker

Date

01.02.2019, 18:00 - 21:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus

Prices

Ermäßigter Preis: 3,00 €
Normalpreis: 6,00 €

Downloads

An die Nachgeborenen

Wir präsentieren Ihnen ein gedenkendes Konzert-Programm, dessen Schwerpunkt Lieder aus dem Exil, dem „Hollywood- Songbook“ von Hanns Eisler nach Texten von Bertolt Brecht und anderen Dichtern sind. Ergänzt werden sie von Gedichten und Texten über das KZ Auschwitz. Am 27. Januar 2019 jährt sich die Befreiung des Vernichtungslagers. Bertolt Brecht und der Komponist Hanns Eisler schrieben die Lieder als Exilanten in den USA, während in Europa der Nazi- Terror und Vernichtungskrieg wütete. Brecht und Eisler waren ungewiß, was mit den Völkern und mit hunderttausenden Exilanten geschehen würde. Erschrekkend aktuell sind die Themen der Lieder zwischen Angst und Hoffnung. Auch heute sind wir konfrontiert mitAusgrenzung, Rassismus und Tod.

Mit:

Julia Barthe Sopran
Gerd Jordan Piano
Inés Fabig Rezitation

Komponist: Hanns Eisler
Dichter: Bertolt Brecht u. v. a.
Bertolt Brecht u. v. a. 
Veranstaltet mit Unterstützung des Rosa-Luxemburg-Clubs Wendland, in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen; unterstützt vom Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e. V. und der Gruppe Kinder des Widerstands (Hmb.).

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934