17 October 2019 Film Push. Für das Grundrecht auf Wohnen

Mit anschließendem Filmgespräch

Information

Event location

Kino Achteinhalb
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken

Date

17.10.2019, 19:00 - 21:30 Hr

Themes

Globalisierung, Stadt / Kommune / Region

Downloads

Push. Für das Grundrecht auf Wohnen
Valparaiso Janice d'Avila

anschließend im Gespräch:

Johanna Betz, Geographin und Aktivistin, Frankfurt a.M.
Jürgen Thiele, Saarländische Armutskonferenz e.V., Saarbrücken
Moderation: Silvia Buss, Journalistin


Bezahlbare Wohnungen und explodierende Immobilienpreise sind weltweit zu einem Problem geworden. Arbeit gibt es vor allem in den Ballungszentren und die wachsende Nachfrage lässt die Mietpreise jährlich steigen. Die Einkommen ziehen nicht nach.

Wohnraum ist heute, verstärkt durch die Auswirkungen der Wirtschaftskrise 2008 und einer zunehmend neoliberalen Wohnungspolitik zu einem Spekulationsobjekt geworden, mit dem sich viel Geld verdienen lässt. Das ist Folge eines ungezügelten Kapitalismus, der damit schmerzlich auf einen Bereich trifft, der eigentlich ein fundamentales Menschenrecht ist: Das Wohnen.

Um die globale Dimension der Prozesse zu zeigen, begleitet der schwedische Journalist und Dokumentarfilmer Fredrik Gertten Leilani Farha, UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen, bei ihrer Reise um die Welt, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum. Wer sind die Akteure und was sind die Faktoren, die Wohnraum zu einem der größten Probleme der heutigen Zeit machen?

Auch wenn die Global Player Saarbrücken noch nicht in vollem Umfang entdeckt haben, haben diese Entwicklungen schon Auswirkungen hier vor Ort. Schließlich hängt die Frage des Mangels an bezahlbaren und menschenwürdigem Wohnraum, auch hier unmittelbar mit dem staatlichen Rückzug aus der Wohnungspolitik seit den 90ern, mangelnder politscher Einflussnahme und den Gewinnvorstellungen privater Investoren zusammen.

Location

Contact

Gesine Kleen

Deputy Regional Office Director, Saarland, Peter Imandt Gesellschaft/Rosa Luxemburg Stiftung Saarland

Phone: +49 681 5953892