5 September 2020 Lesung/Gespräch Online - Gespräch: Autoritäre Formierung - Der Durchmarsch von Rechts geht weiter

Information

Event location

Online
10243 Berlin

Date

05.09.2020, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Neonazismus / Rassismus, Soziale Bewegungen / Organisierung, Parteien / Wahlanalysen, Online/Livestream, NSU-Komplex, Politische Weiterbildung, Engagiert lokal, Jugendbildungsveranstaltungen

Downloads

Die politische Situation in Deutschland hat sich in den zurückliegenden  fünf Jahren massiv verschlechtert. Es hat sich eine breite nationalistische Bürgerbewegung formiert, bestehnd aus rassistisch motivierten Normalbürger*innen, ‹intellektuellen› faschistischen Thinktanks gut organisierten militanten Neonazis und schließlich der AfD als parlamentarischem Arm der Rechten. Die AfD trägt zur dramatischen politischen Verwahrlosung ebenso bei wie die Zunahme von Organisationsgrad, Militanz und Gewaltbereitschaft seitens ihrer außerparlamentarischen Unterstützer*innen.

Am 2. Juni 2019 ermordeten Neonazis den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) auf seiner heimischen Terrasse. Sein mutmaßlicher Mörder hatte ebenfalls an der rechten Demo in Chemnitz am 1. September 2018 teilgenommen. Die Verbindungen des mutmaßlichen Täters und seines Komplizen reichen tief in die Netzwerke des NSU und von «Combat 18».  Am 9. Oktober 2019 verübte ein Nazi-Mörder einen Anschlag auf die Synagoge in Halle (Saale), der zum Glück scheiterte. Er wollte möglichst viele Jüdinnen und Juden ermorden. Stattdessen erschoss der Täter kaltblütig zwei zufällig anwesende Passant*innen. Seinen Anschlag nahm er mit einer Helmkamera auf und übertrug ihn kurze Zeit live im Internet, wie der Massenmörder von Christchurch. Was in den verschiedenen Äußerungen des Täters von Halle wie der entfesselte Irrsinn klingt, korrespondiert aber mit der fanatischen Weltsicht einer faschistischen Internationale, die den Tag der Abrechnung, des Aufstandes, des Losbrechens eines «Rassenkrieges», den ominösen Tag X nahen sieht.

Die Zuspitzung der gesellschaftlichen Auseinandersetzungen und die alltägliche Hetze gegen Migrant*innen, Frauen und Feminist*innen, gegen Jüdinnen, Juden und Linke haben - verstärkt in den hermetischen Echokammern des Internets - das Klima im Land drastisch verschlechtert und noch in der Corona-Krise gehen neue Wellen des organisierten rechten Verschwörungsirrsinns über uns hinweg.

Vorstellung und Diskussion zum Buch mit Friedrich Burschel (Hrsg.) der Publikation, sowie den beiden Mitautor*innen:  

  • Tina Reis: Diskriminierungsverstärker Google. Rechte Suchmaschinenoptimierung und linke Gegenstrategien und
  • Maik Fielitz: Post-digitale Kulturen der extremen Rechten
  • Zoom Zugang zur Veranstaltung

    Contact

    Team Weiterbildung

    Akademie für Politische Bildung

    Phone: (030) 44310-452