News | Library «Marxistische Stalinismus-Kritik im 20. Jahrhundert. Eine Anthologie»

Buchvorstellung mit Christoph Jünke am 06. September 2017 im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Etwa 60 Interessierte besuchten am Mittwoch, den 06.09.17, im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung die Veranstaltung „Marxistische Stalinismus-Kritik im 20. Jahrhundert“.

Die Moderator_innen der Reihe "Linke Literatur im Gespräch" Ulrike Hempel und Uwe Michel diskutierten mit  dem Historiker und Herausgeber des Sammelbandes Christoph Jünke über die Ursachen der Entstehung des Stalinismus und über Konsequenzen für die Praxis sozialistischer Bewegungen. Dabei wurde deutlich, dass die Frage des Antistalinismus nicht nur historisch wichtig, sondern auch für eine aktuelle linken Praxis zentral ist.