News | Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog, München 2013

Das Buch des britischen Historikers Christopher Clark "Die Schlafwandler" ruft neue Debatten über die Schuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs hervor.

Das Buch

Christopher Clark: Die Schlafwandler Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013; 896 S., 39,99 €

wird breit rezensiert und debattiert.

Volker Ullrich hat es auf zeit.de am 17. September rezensiert (mehr).

Harry Nutt hat am 8. Oktober für die Berliner Zeitung darüber geschrieben (mehr).

Klaus Schwabe hat im geschichtswissenschaftlichen Online-Rezensonsjournal www.sehepunkte.de die englische Originalfassung besprochen (mehr).

Rezensionen, etwa aus SZ und FAZ im Volltext, und Ausrisse aus weiteren Rezensionen hier beim Eintrag zum Buch bei www.perlentaucher.de