Publication Geschichte - Deutsche / Europäische Geschichte Ungeschehene Geschichte. Bilanz nach zehn Jahren deutscher Einheit.

Autor*innen: Peter Porsch, Monika Runge, Wilfried Loth, André Hahn, Klaus Bartl, Werner Bramke, Dieter Janke, Helga Gantz, Hannes Siegridt, Gunild Lattmann-Kretschmer

Information

Series

Buch/ Broschur

Publishers

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen ,

Published

November 2001

Ordering advice

Only available online

Related Files

Inhalt
  • Peter Porsch: Grußwort. (S. 5-7)
  • Monika Runge. Grußwort. (S. 9f.)
  • Wilfried Loth: Möglichkeiten und Zwänge im Vereinigungsprozeß. (S. 11-25)
  • Andre Hahn: Zur Geschichte des Parteiensystems im Freistaat Sachsen. (S. 27-35)
  • Klaus Bartl: Verlorene Chancen auf dem Weg zum Rechtsstaat. (S. 37-48)
  • Werner Bramke: Wirtschaftsstrukturen in Sachsen. (S. 49-58)
  • Dieter Janke: Sachsen im Strudel zweier Transformationen - Fakten und Alternativen. (S. 59-82)
  • Helga Gantz: Probleme aktueller demographischer Entwicklungen in Sachsen. (S. 83-89)
  • Hannes Siegrist: Konsum und Alltagskultur in den neuen Bundesländern. (S. 91-109)
  • Gunhild Lattmann-Kretschmer: Verpflichtung zum Kulturstaat? (S. 111-117)
  • Zu den Autoren. S.118.

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V., Leipzig 2001. 118 S.

Die Digitalisierung dieser Publikation wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Die gedruckten Publikationen der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir bitten lediglich um die Versandkosten.

Bestellungen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen unter: info@rosalux-sachsen.de, Tel: 0341-960 85 31

Gern können zur Finanzierung unserer Bildungsarbeit auch Spenden auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE12 4306 0967 1091 8456 00