Publication State / Democracy - Political Parties / Election Analyses - Class Linkspartei, was nun?

Drei Vorschläge für eine Strategiediskussion

Information

Series

Standpunkte

Author

Mario Candeias,

Published

September 2019

Ordering advice

Only available online

Related Files

Wo soll es hingehen, nicht nur mit der LINKEN, sondern mit dieser Gesellschaft?
Wo soll es hingehen, nicht nur mit der LINKEN, sondern mit dieser Gesellschaft?
Foto: Dario Azzellini

Mario Candeias ist Direktor des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Die Gesellschaft ist im Umbruch, das Parteiensystem wird umgewälzt. Die Parteien geraten in unruhiges Fahrwasser, auch DIE LINKE. Die Zukunft selbst wird ungewiss. Wo soll es hingehen – nicht nur mit dieser Partei –, sondern mit dieser Gesellschaft?

Um nichts weniger geht es. Mit welcher Strategie kann diese Partei in einer solchen dynamischen Situation ihren Gebrauchswert deutlich machen, gesellschaftliche Wirksamkeit erlangen? Dafür gibt es keine Blaupause. Selbstverständlich muss nicht alles neu erfunden werden, Ansätze sind längst vorhanden. Aber es braucht eine kritische, solidarische und vor allem nach vorn gerichtete Debatte darüber. Zu diesem Zweck organisiert die Partei eine Strategiekonferenz. Dieser Beitrag will weitere Anregungen liefern für eine Partei, die mit gezielten beispielgebenden Konflikten einer verbindenden und sozial-ökologischen Klassenpolitik, mit sozialistischer Perspektive und klaren Projekten für eine Linksregierung ihr Profil schärft.
 

Download PDF