Publication Ungleichheit / Soziale Kämpfe - Gesellschaftstheorie Aufklärung. Beiträge zur Philosophie Immanuel Kants.

Texte zur Philosophie Heft 15. Autor*innen: Siegfried Bönisch, Martina Thom, Helmut Seidel, Werner Wittenberger, Dieter Wittich, Steffen Dietzsch

Information

Published

January 2005

Ordering advice

Only available online

Related Files

Herausgegeben von Volker Caysa, Helmut Seidel, Dieter Wittich.

Aus dem Vorwort:
»Der Leipziger Arbeitskreis für Philosophie hatte es sich zum Ziel gesetzt, seine regelmäßigen monatlichen Veranstaltungen im Jahr 2004 bedeutungsvoll dem Gedenken Immanuel Kants und dem Ludwig A. Feuerbachs zu widmen. Dass dem 200. Todestag von Kant (1724-1804) auch von offizieller Seite gedacht werden würde, war anzunehmen. Ob jedoch dem im Todesjahr Kants geborenen bedeutenden deutschen Materialisten L. A. Feuerbach (1804-1878) zu seinem 200. Geburtstag ebenfalls Würdigung zuteil werden würde, war keinesfalls vorauszusehen. Dem großen Erbe der klassischen deutschen Philosophie verpflichetet, stellten wir beider Werk und Wirken in den Mittelpunkt unserer Diskussionen. Die Ergiebigkeit der Diskussionen zur Philosophie I. Kants legte den Entschluss nahe, wenigstens die den Diskussionen zugrundeliegenden Vorträge, ergänzt um die Beiträge von Martina Thom und Dieter Wittich, in einem Heft der Reihe ›Texte zur Philosophie‹ zusammenzufassen ... Wir möchten dieses Heft als ein weiteres Angebot verstehen, das Erbe der Aufklärung zu pflegen und lebendig zu halten.«

Enthält:

  • Siegfried Bönisch: Vorwort. (S. 5-7)
  • Helmut Seidel: Kant und die Aufklärung. (S. 9-19)
  • Martina Thom: Immanuel Kant: »Rousseau hat mich zurechtgebracht«. (S. 21-56)
  • Helmut Seidel: Kant und die Metaphysik. Beitrag zu einer Diskussion. (S. 57-66)
  • Werner Wittenberger: Das Gute und das Böse oder wie Kant die Religion philosophisch beerbt. (S. 67-90)
  • Steffen Dietzsch: Die Philosophische Fakultät der Universität Königsberg 1744-1844. (S. 91-102)
  • Dieter Wittich: Neue Biographien zu Immanuel Kant. (S. 103-108)
  • Autorenverzeichnis. (S. 109-111)

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V., Leipzig, 2005, 111 S.

Kostenbeitrag: 4,00 Euro / für Mitglieder: 3,50 Euro

Bestellungen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen unter: info@rosalux-sachsen.de, Tel: 0341-9608531

Diese Publikation und ihre Digitalisierung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.