Video | Gesellschaftliche Alternativen, Migration / Flucht, Ungleichheit / Soziale Kämpfe Maxim Gorki Theater: Erinnern stören Book Launch

Maxim Gorki Theater: Erinnern stören Book Launch

Duration

1:18:32

Am 3. Oktober wurde das Buch «Erinnern stören» erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der Bühne des Maxim Gorki Theater eröffneten die beiden Herausgeber*innen Lydia Lierke und Massimo Perinelli den Abend, gefolgt von den Autor*innen Gülriz Egilmez und Alexandra Weltz-Rombach mit ihrem Buchbeitrag und dem gleichnamigen Videoprojekt «Mit offenen Blick» über die Dresdener Straße in Kreuzberg im Schatten der Mauer. Felix Axster sprach mit Dmitrij Kapitelman über jüdische Perspektiven auf den Mauerfall und Jessica Massochua, Cynthia Zimmermann und Lydia Lierke präsentierten in einer szenischen Lesung die Perspektive von «Ossis of Color». Durch den Abend führte Hamze Bytyçi, der im Buch gemeinsam mit Janko Lauenberger über die Ost-West-Erfahrung eines Roma und eines Sinto werfen.