News | Archive Bestand: Dr. Heidi Knake-Werner, MdB (1994 bis 2002)

Der dreizehnte Band in der Reihe "Findbücher" des Archivs Demokratischer Sozialismus (ADS) der Rosa-Luxemburg-Stiftung ist erschienen.

Ende März 2015 machte das Archiv Demokratischer Sozialismus (ADS) nach langjähriger, immer wieder durch andere Aufgaben unterbrochener Arbeit den Bestand „Dr. Heidi Knake-Werner, MdB (1994 bis 2002)“ durch ein Findbuch für die Forschung zugänglich. Es liegt in einer Print-Fassung vor, ist aber auch online abrufbar. Damit sind diese Unterlagen für die Wissenschaft und die interessierte Öffentlichkeit erschlossen, recherchierbar und für die Nachwelt gesichert.

Die im Findbuch beschriebenen Archivalien belaufen sich nach Abschluss der Bearbeitung auf rund 18 laufende Akten-Meter. Dieses Archivgut wurde im Lauf des Jahres 2002 in zwei Lieferungen aus dem Büro der Bundestagsabgeordneten Dr. Heidi Knake-Werner sowie von der Informations- und Dokumentationsstelle der PDS-Fraktion (IuD-Stelle) im Deutschen Bundestag übernommen, im Jahr 2010 kam eine weitere Ablieferung aus ihrem ehemaligen Büro als Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin hinzu.

Der Bestand beinhaltet Dokumente zur Tätigkeit der Bundestagsabgeordneten Dr. Heidi Knake-Werner von 1994 bis 2002, das früheste Sammlungsgut innerhalb dieses Bestandes stammt aus dem Jahr 1989.

Kern des Findbuches 13 ist der Verzeichnungsteil. Diesem Teil vorangestellt ist ein Vorwort, in dem die politische Biographie und die Schwerpunkte der Tätigkeit von Dr. Heidi Knake-Werner im Deutschen Bundestag umrissen werden, der Bestand erläutert und seine Bearbeitung dargestellt werden sowie auf weiterführende Quellen und Literatur hingewiesen wird. Vorwort und Verzeichnungsteil werden umrahmt von einem Inhaltsverzeichnis, einem Abkürzungsverzeichnis, einem Personen- und Sach-Index und einem biographischen Anhang.

Der Bestand „Dr. Heidi Knake-Werner, MdB (1994 bis 2002)“ steht ab Mai 2015 für die Benutzung zur Verfügung.