News | Social Movements / Organizing - Educational Policy - State / Democracy - Social Theory - Politische Weiterbildung (en) Nachgefragt: «Wie lernt das linke Mosaik? Die plurale Linke in Bewegung»

Interview mit den Herausgebern Marcus Hawel und Stefan Kalmring.

Information

Interview mit den Herausgebern Marcus Hawel, Referent für Bildungspolitik im Studienwerk der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Stefan Kalmring, Referent für politische Weiterbildung bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Das Buch ist im Juni 2016 im VSA Verlag erschienen.

Wie kann die Linke vor dem Hintergrund einer «Vielfachkrise des Kapitalismus» lernen, wenn sie ein deutliches Profil als progressive Opposition gegen Neoliberalismus und Rechtspopulismus entwickeln will? Hilfreich dafür der von Marcus Hawel und Stefan Kalmring herausgegebene Band «Wie lernt das linke Mosaik», in dem danach gefragt wird, wie die plurale Linke in Bewegung kommt. Denn die von Hans-Jürgen Urban charakterisierte Mosaik-Linke entsteht nicht von selbst. Sie braucht den Kitt eines gemeinsamen Projekts, das in der Lage ist, hegemoniale Kraft zu entwickeln. Wo sind die Räume, Anlässe und Orte, damit dies geschehen kann? Welches sind die Methoden? Ein Gespräch mit den Herausgebern Marcus Hawel und Stefan Kalmring von Ulrike Hempel.

 

Bestellinformation:

Wie lernt das linke Mosaik? Die plurale Linke in Bewegung
Marcus Hawel, Stefan Kalmring (Hrsg.)

296 Seiten | 2016 | EUR 16.80

ISBN 978-3-89965-647-3

VSA Verlag, Hamburg
www.vsa-verlag.de
info@vsa-verlag.de

Mediathek

Wie lernt das linke Mosaik?